- Anzeige - spot_img
-0.1 C
Burgebrach
Freitag, Januar 21, 2022
spot_img
spot_imgspot_img
- Anzeige -spot_img

Am Samstag starten die Burgebracher Ringer in die neue Saison!

Die Ringer, Verantwortlichen und Fans freuen sich auf den Start am kommenden Samstag (12.9.) in die neue Oberligasaison. Der TSV Burgebrach belegte im vergangenen Jahr unter den Trainern Michael Giehl und Jens Brosowski einen hervorragenden 2.Platz in der dritthöchsten deutschen Ringerliga. Hallbergmoos ist als Meister in die 2.Bundesliga aufgestiegen und Trostberg als Schlusslicht abgestiegen.

Aufsteiger aus der Bayernliga sind der SV Mietraching und der RSV Schonungen. Das Derby gegen Schonungen ist ein besonderer Höhepunkt. Deshalb wird dieser ringerische Leckerbissen am 14.11.15 bei Auto Dotterweich in Steinsdorf ausgetragen. Zum Start in die neue Saison werden die Burgebracher Ringer an diesem Samstag (12.9.) um 19:30 Uhr in Mietraching antreten. Trainer Michael Giehl: „Wir werden unseren ersten Gegner nicht unterschätzen. Mietraching hat eine kompakte Mannschaft und sie wollen natürlich zu Beginn erste Punkte einfahren.

Wir haben mit Tobias Nendel (Wechsel nach Oberölsbach), Plamen Palev (Wechsel nach Fulda) und Edwin Dominguez (Wechsel nach Witten) drei Abgänge, ohne weitere Zugänge zu verzeichnen. Wir vertrauen unserem aktuellem Kader. Als Vizemeister sind wir jedenfalls erstmal die gejagten. Trotzdem wollen wir in diesem Jahr auch einige Sportler aus der 2.Mannschaft in die 1.Mannschaft integrieren und einsetzen. Denn da sind einige Ringer, die auch das Potential für die Oberliga haben“. Schonungen empfängt Untergriesbach, Freising kämpft in Nürnberg und Penzberg reist nach Hof.

Die Dauerkarten gibt es wieder zum ermäßigten Preis. Männer 30,- und Frauen 15 Euro. Dabei sind einige Extras, wie zum Beispiel eine Busfahrt zum Auswärtskampf gratis dabei. Die Dauerkarten könnt ihr Euch beim Imbiss Ludwig in Burgebrach, Schmal Allianz in Steinsdorf oder beim ersten Heimkampf sichern.

Gruppenoberliga


Die zweite Männermannschaft ist in der vergangenen Saison aus der Landesliga abgestiegen und kämpft nun in diesem Jahr in der Gruppenoberliga. Hier werden nicht nur zehn Kämpfe ausgetragen, sondern in dieser Liga können die Zuschauer bis zu 14 Kämpfe bewundern. Die Verantwortlichen sind gespannt, wie sich die junge Mannschaft in diesem Jahr schlägt. Hier hat der TSV Burgebrach aus dem Asylbewerberheim in Aschbach zwei Sportler zum Ringen begeistern können. Suleymanov, Salyakh und Shuaipov, Tamerlan trainieren fleißig und werden sobald sie fit sind, auch eingesetzt werden. Zum Start der Gruppenoberliga reist der TSV Burgebrach II am kommenden Samstag (12.9.) nach Kehlheim.

Kampftermine in Burgebrach in der Oberliga


19.09.15 TSV- Penzberg,
03.10.15 TSV – Freising
17.10.15 TSV – Untergriesbach
31.10.15 TSV – Mietraching
14.11.15 TSV – Schonungen (bei Auto Dotterweich in Steinsdorf)
28.11.15 TSV – Johannis Nürnberg II
12.12.15 TSV – Hof

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Andere Artikel

- Anzeige - spot_img

Folge uns!

4,163FansGefällt mir
1,703 AbonnentenFolgen
273 AbonnentenFolgen
- Anzeige -spot_img

Letzte Artikel

- Anzeige -spot_img