- Anzeige - spot_img
23.5 C
Burgebrach
Mittwoch, August 17, 2022
spot_img
spot_imgspot_img
- Anzeige -spot_img

Grundschule Burgebrach erhält das DLRG-Schulsiegel

Auszeichnung der Grundschule Burgebrach für ihr herausragendes Engagement in der Schwimmausbildung durch Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo

Im Rahmen einer Ehrungsfeier der DLRG-Bayern zeichnete Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo am 28. Oktober in München die Grundschule Burgebrach, neben neun weiteren Schulen, für ihr langjähriges und herausragendes Engagement in der Schwimmausbildung der Grundschulkinder aus.

Bei der Bewerbung um das DLRG-Schulsiegel mussten die Schulen ihre besonderen Rahmenbedingungen, Leistungen, Angebote, und Aktionen hinsichtlich des Schwimmunterrichts beschreiben. Hier konnte die Grundschule Burgebrach punkten! Vorbildlich setzt sie im Schwimmunterricht auch durch die Kooperation mit der DLRG Burgebrach mit der Aktion „Sichere Schwimmer“ hohe Qualitätsstandards bei gleichzeitig idealen Rahmenbedingungen eines modernen Lehrschwimmbads. Eine Fülle unterschiedlicher Angebote (AbzeichenSeepferdchen, Seeräuber, Bronze und Silber)  und Aktionen rund um das Schwimmen wie die Teilnahme an verschiedenen Schwimm-Wettkämpfen,  an besonderen Schwimmaktionen wie der DLRG-Aktionstag, am Bahnenschwimmen für einen „guten Zweck“, am Schwimmfest der Förderschulen im Landkreis Bamberg im Rahmen der Inklusion oder wie die Durchführung von Intensivkursen für Nichtschwimmer ergänzen den Schwimmunterricht und machen das umfassende pädagogische Konzept, Schwimmfähigkeit und sicheres Schwimmen auch mit Wettkampfgeist, Begeisterung und Lernfreude aufzubauen, deutlich. Die Teilnahme der Lehrkräfte an regelmäßigen Schwimm-Fortbildungen an der Schule in Zusammenarbeit mit der Landesstelle für Schulsport LASPO gehört ebenso zum Programm, um neue Impulse und Wege der Vermittlung weiterzugeben.

Die Feier fand in der DLRG-Wasserrettungsstation am Fasaneriesee in München unter Leitung von Dr. Manuel Friedrich, Präsident der DLRG Bayern, mit zahlreichen Gästen statt. Besonderer Ehrengast war Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, der in einer Ansprache die Bedeutung des Schwimmunterrichts und dabei die Zusammenarbeit mit Partnern wie der DLRG zur Unterstützung beim Schwimmunterricht hervorhob.

Dass Schwimmen lernen eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, zeigten die Beiträge in der anschließenden Talkrunde mit Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, Dr. Manuel Friedrich, dem bayerischen DLRG-Präsidenten, und Marco Ahnert als Vertreter der DLRG-Jugend. Sie betonten, wie wichtig eine vielfältige Zusammenarbeit der DLRG Bayern und der DLRG-Jugend mit den bayerischen Schulen ist  wie beispielsweise die Aktion „Sichere Schwimmer“, da sie einen wirksamen Beitrag zur Verbesserung der Schwimmfähigkeit der Kinder leistet.  

Anschließend überreichte Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo die Urkunden „Für besondere Verdienste in der Schwimmausbildung und das langjährige Engagement zur Förderung der Schwimmfähigkeit“ an die einzelnen Schulleiter der prämierten  Schulen.  

Moderatorin Erika Schwitulla  bat um eine kurze Stellungnahme zum Schwimmunterricht der jeweiligen Schule. Dr. Edith Kleber, Rektorin der Grundschule Burgebrach, stellte die gute Zusammenarbeit mit der DLRG Burgebrach und mit DLRG-Schwimmtrainerin Carolin Seelbach heraus. Durch die an der Schule durchgeführte Aktion „Sichere Schwimmer“ wird eine qualifizierte Schwimmtrainerin für den Schwimmunterricht zur Verfügung gestellt. Gerade durch das Zweier-Team Grundschullehrkraft und DLRG-Schwimmtrainerin wird im Schwimmunterricht für mehr individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler, für einen größeren Lernerfolg und für mehr Sicherheit im Schwimmunterricht gesorgt. Dr. Kleber bedankte sich ausdrücklich für das Engagement und die Unterstützung der DLRG für ihre Schule. Susanne Kühhorn, Lehrerin, Schwimmlehrkraft und Sportbeauftragte der Grundschule Burgebrach, antwortete auf eine Frage der Moderatorin mit der stolzen Zahl „2000“ zu den geschafften Bahnen im Rahmen des letztjährigen „Bahnenschwimmens für einen guten Zweck“.

Einen großen Verdienst an der Auszeichnung der Grundschule Burgebrach trägt neben den Grundschullehrkräften, die Schwimmen unterrichten, Lehrerin Susanne Kühhorn, die seit vielen Jahren hoch engagiert alle Aktionen rund um den Schwimmunterricht mit den Lehrkräften und Schwimmtrainerin Carolin Seelbach koordiniert und durchführt.

In einem gesonderten Schreiben gratulierte die DLRG Bayern der Grundschule Burgebrach nochmals herzlich zum Erhalt des DLRG-Schulsiegels. Sie hob darin den ausgezeichneten Schwimmunterricht der Grundschule Burgebrach hervor, der einen hohen Stellenwert an der Schule einnimmt. Damit, so die DLRG, hilft das engagierte Kollegium, Kinder zu sicheren Schwimmern auszubilden und damit auch Leben zu retten. Für das gezeigte Engagement in den vergangenen Jahren sprach sie der Schule ihren besonderen Dank aus!

Text & Bild: Grundschule Burgebrach

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Andere Artikel

- Anzeige - spot_img

Folge uns!

4,163FansGefällt mir
1,703 AbonnentenFolgen
279 AbonnentenFolgen
- Anzeige -spot_img

Letzte Artikel

- Anzeige -spot_img