- Anzeige - spot_img
18.8 C
Burgebrach
Donnerstag, August 18, 2022
spot_img
spot_imgspot_img
- Anzeige -spot_img

Burgebracher Ringer erfolgreich beim German Masters

Die erfolgreichen Burgebracher Ringer beim German Masters in Waldaschaff.
Von links: Betreuer Felix Pflauger, Christian Merkel mit Silber und Jens Bayer mit Gold.

Jens Bayer erkämpft Gold und Christian Merkel holt Silber

Sehr erfolgreich kehrten die Burgebracher Ringer aus dem hessischen Waldaschaff in den Steigerwald zurück. Jens Bayer kämpfte in der Altersklasse 35-40 im Schwergewicht. Alle seine Kämpfe gewann er ohne einen einzigen Punkt abzugeben. Mit drei 11:0 Siegen über Gegner aus Unterdürrbach, Goldbach und Mühlheim bei Köln zog er ins Finale ein. Hier siegte er gegen Stefan Löber aus Waldaschaff stets ungefährdet mit 3:0. Christian Merkel kämpfte in der gleichen Altersklasse wie sein Vereinskamerad allerdings im Gewichtslimit bis 88 kg. Gegen Musaev aus Hannover gelang ihm ein sicherer 6:2 Punktsieg. Mit einem 4:1 Punktsieg über Peter Groß aus dem Sportzentrum Luckenwalde qualifizierte er sich fürs Finale. Hier wartete Sergej Baal aus Quakenbrück auf den Burgebracher. Beide waren gleichstark. Am Ende hatte dieses Duell mit 6:6 das denkbar knappste Ergebnis. Der Quakenbrücker wurde zum Sieger erklärt, weil ihm die höchste Einzelwertung gelang. Für den Burgebracher ist die Silbermedaille ein großer Erfolg. Abteilungsleiter Volkmar Schmal freute sich riesig über die Erfolge seiner Schützlinge „Beide haben sich bei diesem German Masters Turnier hervorragend präsentiert. Ich bin sehr stolz auf diese starken Leistungen. Das sehr gute Training zahlt sich aus. Unsere Ringer haben im Vorfeld der kommenden Oberligasaison schon ein tolles Leistungsvermögen“.

Text und Bild: Volkmar Schmal

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Andere Artikel

- Anzeige - spot_img

Folge uns!

4,163FansGefällt mir
1,703 AbonnentenFolgen
279 AbonnentenFolgen
- Anzeige -spot_img

Letzte Artikel

- Anzeige -spot_img