9.5 C
Burgebrach
Donnerstag, Oktober 29, 2020

Burgebracher Ringer sichern sich den dritten Platz

Ringer Oberliga
Starke Mattenklopfer sind erbarmungslos
Burgebrach gewinnt mit 30:6 gegen Oberölsbach, Dritter Platz ist bis zum Saisonende gesichert

Lichtenfels ist vorzeitig Meister und Regensburg steht vorzeitig als Absteiger fest.

Der TSV Burgebrach hat bereits jetzt schon den dritten Platz sicher. Acht Siege der TSV Ringer brachten einen hohen 30:6 Sieg für Burgebrach gegen den SC Oberölsbach.

Abteilungsleiter Volkmar Schmal: Im Hinkampf in Oberölsbach stand es am Ende 16:16. Heute waren unsere Ringer gegen diesen Gegner erbarmungslos. Dieser hohe 30:6 Sieg ist schon eine Hausnummer. Das war ein Sieg der Extraklasse. Die Stimmung bei Auto Dotterweich in Steinsdorf war hervorragend. Wir haben jetzt zum Viertplatzierten fünf Punkte Vorsprung und können vom dritten Platz nicht mehr verdrängt werden. Meinen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam.

Am kommenden Samstag kämpfen die Mattenklopfer in Kelheim.

55 kg Gr.-röm.: Lucas Nein gewinnt bereits auf der Waage, weil die Gäste hier keinen Gegner stellten (4:0).
130 kg Freistil: Jens Brosowski ist in einer ganz starken Form. Gegen Patrik Fanderl kämpfte er aktiv. Sein Gegner versuchte nochmals alles, aber der TSV’ler bringt ihn am Ende sogar nochmal in eine gefährliche Lage und er wird zum 5:2 Punktsieger erklärt (6:0).
61 kg Freistil: Christopher Rippl und Lukas Leinweber zeigten in der ersten Runde ein ausgeglichenes Duell. In der zweiten Runde gelingt dem TSV’ler der Schultersieg (10:0).
98 kg Gr.-röm.: Markus Zürl und Jürgen Fürst waren gleichstark. Am Ende hatte der Gästeringer knapp mit 6:3 die Nase vorn (10:2).
66 kg Gr.-röm.: Stark wie Dragos Cimpanu seinen Gegner vom SCO Christian Gregor nach nur 32 Sekunden schultert (Halbzeitstand 14:2).
86 kg Freistil: Michael Giehl war immer der aktivere Ringer gegen Thomas Kleesattel. Mit 19:4 Punkten wird er kurz vor Schluss zum Überlegenheitssieger erklärt (18:2).
71 kg Freistil: Josef Giehl hat in diesem Team die größte Entwicklung gemacht. Gegen Robin Himmler zeigte er dies auch. In der ersten Runde gelingt ihm dann auch ein souveräner Schultersieg (22:2).
80 kg Gr.-röm.: Leonardo Quintero Torres hatte mit dem Ungarn Petr Novak den stärksten Gästeringer zum Gegner. Er versuchte mit einigen Aktionen zum Erfolg zu kommen. In der Mitte des Kampfes wurde er ausgekontert und geschultert (22:6).
75 kg Gr.-röm.: Dominik Winkler ist einer der Punktegaranten im Team des TSV. Das zeigte er auch gegen Daniel Sittel. Nach 1:18 Min. wird er mit 15:0 zum Überlegenheitssieger erklärt (26:6).
75 kg Freistil: Yunier Castillo Silveira und Marco Dürmeier zeigten ein starkes Duell. Bei einer 6:3 Führung des TSV’lers gab der Gästeringer verletzungsbedingt auf (Endstand 30:6).

 

Landesliga
TSV Burgebrach II gegen SC Oberölsbach II 33:20
Auch der TSV II belegt mit diesem Sieg den dritten Platz. Ein herausragendes Ergebnis für dieses Team.
Für den TSV gewannen: Philipp Kellner, Michael Uzelino, Alexander Giehl, Günter Montag und Johannes Baum.

 

Bezirksoberliga Schüler
TSV Burgebrach gegen SC Oberölsbach 43:16
Der TSV Burgebrach feiert die vorzeitige Meisterschaft in der Bezirksoberliga.
Für den TSV punkteten: Lukas Bittel, Xaver Engelhardt, Georg Kaschin, Muchmad Chakimov, Johann Engelhardt und Iljas Musaev.

 

Burgebrachs Spitzenringer Dominik Winkler (rotes Trikot) deklassiert seinen Gegner bereits nach einer guten Minute und gewinnt souverän durch technische Überlegenheit.

 

Christopher Rippl vom TSV Burgebrach lieferte sich mit seinem Gegner vom SC Oberölsbach einen ausgeglichenen Kampf. In der zweiten Runde gelingt dem Burgebracher dann der Schultersieg.

 

Michael Giehl (rotes Trikot) ist Trainer und erfolgreicher Ringer beim TSV Burgebrach. Hier besiegt er seinen Gegner vom SC Oberölsbach durch technische Überlegenheit.

 

Text: Volkmar Schmal

Vorheriger ArtikelGrablicht entwendet
Nächster ArtikelSpielplätze in Burgebrach

Andere Artikel

Corona-Update: Gastro wieder zu, Schulen und Kitas bleiben offen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten haben sich am Donnerstag ab 13.00 Uhr per Videochat beraten und sind zu einem einheitlichen Entschluss...

UPDATE: Störung im Mobilfunknetz der Telekom

Burgebrach. Durch die Telekom-Technik wurde uns gerade mitgeteilt, dass die aktuell vorhandenen Störungen im Bereich Mobilfunk in Burgebrach von Umbaumaßnahmen am Funkmast...

Zeugen gesucht: Katalysator in Unterneuses entwendet

Unterneuses. Auf den Katalysator eines auf dem Betriebsgelände eines Autohändlers am Ortseingang abgestellten Pkw hatten es bisher unbekannte Täter abgesehen. Als Tatzeit...

Folge uns!

4,038FansGefällt mir
1,528 AbonnentenFolgen
263 AbonnentenFolgen
- Anzeige -

Letzte Artikel

Corona-Update: Gastro wieder zu, Schulen und Kitas bleiben offen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten haben sich am Donnerstag ab 13.00 Uhr per Videochat beraten und sind zu einem einheitlichen Entschluss...

UPDATE: Störung im Mobilfunknetz der Telekom

Burgebrach. Durch die Telekom-Technik wurde uns gerade mitgeteilt, dass die aktuell vorhandenen Störungen im Bereich Mobilfunk in Burgebrach von Umbaumaßnahmen am Funkmast...

Zeugen gesucht: Katalysator in Unterneuses entwendet

Unterneuses. Auf den Katalysator eines auf dem Betriebsgelände eines Autohändlers am Ortseingang abgestellten Pkw hatten es bisher unbekannte Täter abgesehen. Als Tatzeit...

Herbstkonzerte der Ebrachtaler Musikanten abgesagt

"Liebe Musikfreunde, vielen Dank für das große Interesse an unseren Herbstkonzerten. Leider müssen wir diese aufgrund der sehr dynamischen...

Corona-Ampel im Landkreis Bamberg auf Rot: Was bedeutet das?

Aufgrund der steigenden Coronafälle wurde die sogenannte Corona-Ampel im Landkreis Bamberg auf die Farbe "Rot" erhöht. Das gilt bei...
- Anzeige -