13.5 C
Burgebrach
Freitag, September 25, 2020

Ringen: TSV Burgebrach verliert knapp mit 14:19 in Hof

Oberliga

Die Oberligaringer des TSV Burgebrach wussten, dass der ASV Hof besser ist, als der derzeitige Tabellenplatz. Vor zwei Wochen erkämpften sie gegen den Tabellenführer aus Schonungen ein akzeptables Unentschieden. Beide Vereine versuchten durch eine geänderte Aufstellung den Gegner zu überraschen. Für den Gastgeber ging diese Maßnahme eher auf, als für die Gäste. Allerdings war dieses Duell nach sieben Kämpfen mit 11:10 für Hof noch völlig offen.

Nach 10 Kämpfen konnte der ASV Hof mit 19:14 seinen zweiten Sieg in dieser Saison verbuchen und sich aus dem unteren Tabellenfeld herausarbeiten. Die Burgebracher Ringer beenden nun die Hinrunde mit dem vierten Tabellenplatz. Schonungen verteidigt die Tabellenführung mit einem knappen 12:11 Sieg in Freising. Verfolger Untergriesbach siegt daheim gegen Mietraching und bleibt damit Zweiter.

Nürnberg II überholt den TSV mit einem erwarteten Sieg über Schlusslicht Penzberg. Zum Beginn der Rückrunde empfängt der TSV am kommenden Samstag ab 19:30 Uhr den SV Mietraching.

57 kg Freistil: Hier war der TSV unbesetzt und die Gastgeber konnten in Führung gehen (4:0).
[divide style=“dots“]
130 kg Gr.-röm.: Jens Brosowski machte unheimlich viel Dampf und jagte Christoph Neidhardt vor sich her. In der ersten Runde gelang ihm dann auch das 1:0. Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde der TSV`ler mit einer Aktion überrascht und es stand 1:1. Mit dem Schlussgong erkämpfte der Burgebracher das siegbringende 2:1. Der Schiri entschied sich aber um, weil der Hofer Zeitnehmer meinte, die Aktion war nach dem Gong (5:0).
[divide style=“dots“]
61 kg Gr.-röm.: Dragos Cimpanu schulterte Florian Pohl gleich zu Beginn des Kampfes (5:4).
[divide style=“dots“]
98 kg Freistil: Michael Giehl rückte eine Gewichtsklasse auf und zeigte einen beherzten Kampf gegen Fabian Roderer. Hier hätten beide den Sieg verdient. Am Ende gewann der Hausherr knapp nach Punkten (7:4).
[divide style=“dots“]
66 kg Freistil: Michael Uzelino wurde von Enes Akbulut in der ersten Runde geschultert (Halbzeitstand 11:4).
[divide style=“dots“]
86 kg Gr.-röm.: Marcel Kastner hatte Kai Schramm jederzeit im Griff. Folgerichtig wurde er zum souveränen Punktsieger erklärt (11:6).
[divide style=“dots“]
66 kg Gr.-röm.: Leonardo Quintero Torres ließ Dirk Walter keine Chance und schulterte ihn sicher. Mit diesem Sieg war der TSV wieder dran (11:10).
[divide style=“dots“]
86 kg Freistil: Jan Stretz ging gegen Fabian Rottmann mit 1:0 in Führung. Bei einer Aktion verletzte sich der TSV`ler und ließ sich schultern (15:10).
[divide style=“dots“]
75 kg Freistil: Tobias Gräbner versuchte gegen Riza Abdulut alles, konnte aber den Überlegenheitssieg nicht verhindern (19:10).
[divide style=“dots“]
75 kg Gr.-röm.: Hier siegte Dominik Winkler bereits auf der Waage, weil Hof hier unbesetzt war (Endstand 19:14).
[divide style=“dots“]

Gruppenoberliga

ASV Hof II gegen TSV Burgebrach II 15:27

Die Reserve des TSV Burgebrach erkämpfte ihren zweiten Sieg in dieser Saison. Gegen den ASV Hof gewann der TSV II mit 27:15. Für Burgebrach II gewannen: Christopher Rippl, Alexander Giehl, Salyakh Suleymanov, Markus Zürl, Leon Dobrzanski, Josef Giehl und Christian Giehl. Die TSV`ler gewannen auf breiter Front. Markus Zürl besige seinen gegner, obwohl er über 30 kg mehr auf die Waage brachte.

Christopher Rippl kämpfte mit einer unglaublichen Energieleistung und Leon Dobrzanski lag bereits 0:13 zurück, als er dann mit einem herrlichen Kopfhüftschwung seinen Gegner schultern konnte. In diesem Duell war die Schiedsrichterleistung allerdings unterirdisch schlecht. Mit diesem Sieg ist die Burgebracher Reserve auf einem sicheren vierten Platz. Am kommenden Samstag geht es daheim gegen Kelheim.

Andere Artikel

„Volle Kraft voraus“ in Sachen Bildung

So oder so ähnlich könnte der Erweiterungsbau auf unserem Schul-Campus aussehen.In einer eigens einberufenen Sondersitzung des Marktgemeinderates wurde nun der allererste Vorentwurf...

Ringer des TSV Burgebrach gehen auf Sicherheit

Die Ringer des TSV Burgebrach haben sich nach einer sehr erfolgreichen Saison im Jahr 2019 für die Aufstiegskämpfe zur 1. Bundesliga qualifiziert....

Rückblick: Generalversammlung 2020 des TSV Windeck 1861 Burgebrach e.V.

Bei der Generalversammlung 2020 des Turn- und Sportverein Windeck 1861 Burgebrach e.V. begrüße 1. Vorstand Daniel Klitzke zunächst die anwesenden Ehrenmitglieder, den...

Folge uns!

3,953FansGefällt mir
0NachfolgerFolgen
262NachfolgerFolgen
- Anzeige -

Letzte Artikel

„Volle Kraft voraus“ in Sachen Bildung

So oder so ähnlich könnte der Erweiterungsbau auf unserem Schul-Campus aussehen.In einer eigens einberufenen Sondersitzung des Marktgemeinderates wurde nun der allererste Vorentwurf...

Ringer des TSV Burgebrach gehen auf Sicherheit

Die Ringer des TSV Burgebrach haben sich nach einer sehr erfolgreichen Saison im Jahr 2019 für die Aufstiegskämpfe zur 1. Bundesliga qualifiziert....

Rückblick: Generalversammlung 2020 des TSV Windeck 1861 Burgebrach e.V.

Bei der Generalversammlung 2020 des Turn- und Sportverein Windeck 1861 Burgebrach e.V. begrüße 1. Vorstand Daniel Klitzke zunächst die anwesenden Ehrenmitglieder, den...

Archivpflege: Wer hat noch alte Gemeindeunterlagen?

Ein Archiv ist das historische Wissen und Gewissen jeder Gemeinde. Im Bewusstsein dieser Bedeutung haben wir uns darüber gemacht unser gemeindliches Archiv...

Wir wünschen allen einen tollen Start in das neue Schuljahr!

Der erste Schultag ist für jedes Kind etwas Besonderes. Auf der einen Seite ist dies ein Tag, den die meisten Kinder ungeduldig erwarten –...
- Anzeige -