-1.1 C
Burgebrach
Sonntag, Januar 17, 2021
- Anzeige -

TSV Burgebrach bleibt auf Platz drei in der Oberliga

Ringer Oberliga

Stark ersatzgeschwächter TSV Burgebrach verliert in Nürnberg mit 13:19

Drei Kampftage vor dem Saisonende steht der TSV Burgebrach auf Platz drei in der Tabelle. Bei der Zweitliga Reserve in Nürnberg trat der TSV sehr ersatzgeschwächt an.

Mit Dominik Winkler, Michael Giehl, Marcel Kastner, Markus Zürl und Mihai-Radu Mihut fehlten gleich fünf Ringer in der Mannschaft.

„Mihai-Radu Mihut kämpfte an diesem Wochenende bei der Europameisterschaft. Wenn er mit an Bord gewesen wäre, hätten wir wahrscheinlich 17:16 gewonnen. Dieses Team hat sich trotz starker Ausfälle wacker geschlagen. Beide Teams gewannen je fünf Duelle. Vor dem letzten Kampf stand es 15:13. Da war für uns noch alles drin“, erklärte Abteilungskoordinator Mario Ziegler.

Schonungen besiegt den Zweiten aus Au/Hallertau. Mietraching stemmt sich mit einem Unentschieden in Freising gegen den Abstieg und Tabellenführer Bindlach gewinnt in Hof.

Am kommenden Samstag empfängt der TSV im Derby des Jahres den TSV Schonungen. Gekämpft wird diesmal bei Auto Dotterweich in Steinsdorf.

Der Burgebracher Oberligaringer Dragos Cimpanu (rotes Trikot) blieb auch in Nürnberg ungeschlagen und siegte durch technische Überlegenheit.
Der Burgebracher Oberligaringer Dragos Cimpanu (rotes Trikot) blieb auch in Nürnberg ungeschlagen und siegte durch technische Überlegenheit.

Der Burgebracher Oberligaringer Leonardo Quintero Torres (rotes Trikot) punktete mit diesen Überwürfen und gewann überzeugend.
Der Burgebracher Oberligaringer Leonardo Quintero Torres (rotes Trikot) punktete mit diesen Überwürfen und gewann überzeugend.

- Anzeige -
- Anzeige -

Andere Artikel

- Anzeige -

Folge uns!

4,149FansGefällt mir
1,528 AbonnentenFolgen
264 AbonnentenFolgen
- Anzeige -

Letzte Artikel

- Anzeige -