- Anzeige - spot_img
7.6 C
Burgebrach
Samstag, Oktober 23, 2021
spot_img
spot_imgspot_img
- Anzeige -spot_img

TSV hat mit Westendorf noch eine Rechnung offen

Bild: Griechisch-römisch Spezialist Domminik Winkler (oben) vom TSV Burgebrach ist hier beherrschend im Bodenkampf. Auch gegen Westendorf wird er sein Können zweigen.

Ringer Oberliga

Zum Ende der Hinrunde empfängt der TSV das Team aus Westendorf in der Windeck Halle. Co-Trainer Jens Bayer hofft auf eine Revanche „Die beiden Aufstiegskämpfe zur 1. Bundesliga haben wir gegen Westendorf im Jahr 2019 verloren. Jetzt wollen wir den Spieß umdrehen. Mit 4:4 Punkten, also zwei Siegen und zwei Niederlagen belegen wir einen hervorragenden Mittelfeldplatz. Wir sind in dieser starken Oberliga voll konkurrenzfähig“.

Abteilungsleiter Volkmar Schmal: „Wir haben jetzt vier Heimkämpfe nacheinander. Westendorf (16.10.), Mietraching (23.10.), Anger (24.10.) und Johannis Nürnberg II (30.10.). Das wird sehr spannend. Uns hat die Stimmung in der Halle beim ersten Heimkampf in dieser Saison sehr gut gefallen. Ich hoffe, uns gelingt, wie gegen Geiselhöring, ein weiterer Heimsieg. Mit Westendorf kommt allerdings ein anderes Kaliber. Aber wir sind mit unserem Team zuversichtlich. Sie haben sehr gut trainiert und sind auf dieses Duell gut eingestellt“.

Kampfbeginn ist um 19:30 Uhr. Hallbergmoos fährt nach Anger und Mietraching empfängt Nürnberg. Vorkämpfe gibt es an diesem Samstag in der Windeck Halle nicht.     

Kampfplan am 16.10.21 
Windeck Halle
Ringer Oberliga 19:30 Uhr
TSV Burgebrach – Westendorf

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Andere Artikel

- Anzeige - spot_img

Folge uns!

4,163FansGefällt mir
1,703 AbonnentenFolgen
276 AbonnentenFolgen
- Anzeige -spot_img

Letzte Artikel

- Anzeige -spot_img