Stefan – meinBurgebrach.de https://www.meinburgebrach.de Deine Internetseite für Burgebrach Fri, 25 Sep 2020 05:34:21 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.5.1 https://www.meinburgebrach.de/wp-content/uploads/2016/09/cropped-app_icon-32x32.jpg Stefan – meinBurgebrach.de https://www.meinburgebrach.de 32 32 „Volle Kraft voraus“ in Sachen Bildung https://www.meinburgebrach.de/allgemein/volle-kraft-voraus-in-sachen-bildung-35774/. Fri, 25 Sep 2020 05:34:18 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35774 So oder so ähnlich könnte der Erweiterungsbau auf unserem Schul-Campus aussehen. In einer eigens einberufenen Sondersitzung des Marktgemeinderates wurde nun der allererste Vorentwurf vorgestellt, intensiv beraten und die weitere Fortführung der Planung auf dieser Basis einstimmig beschlossen. Insgesamt nimmt der Markt Burgebrach für 10 Klassenzimmer, eine Mensa mit 168 Plätzen und weitere Fachräume einen zweistelligen […]

Der Beitrag „Volle Kraft voraus“ in Sachen Bildung erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
So oder so ähnlich könnte der Erweiterungsbau auf unserem Schul-Campus aussehen.

In einer eigens einberufenen Sondersitzung des Marktgemeinderates wurde nun der allererste Vorentwurf vorgestellt, intensiv beraten und die weitere Fortführung der Planung auf dieser Basis einstimmig beschlossen.

Insgesamt nimmt der Markt Burgebrach für 10 Klassenzimmer, eine Mensa mit 168 Plätzen und weitere Fachräume einen zweistelligen Millionenbetrag in die Hand, um den deutlich steigenden Schülerzahlen im Grundschulbereich und den erhöhten Anforderungen einer stetig wachsenden Nachfrage an Ganztagesangeboten in der Mittelschule mit einem optimalen Raumangebot gerecht zu werden.

Dieser Vorentwurf dient nun der weiteren Abstimmung mit den Schulaufsichtsbehörden etc. Mit dem Beginn der Realisierung ist nicht vor Ende 2021/Anfang 2022 zu rechnen.

Text/Bild: 1. Bürgermeister Johannes Maciejonczyk

Der Beitrag „Volle Kraft voraus“ in Sachen Bildung erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Wir wünschen allen einen tollen Start in das neue Schuljahr! https://www.meinburgebrach.de/allgemein/wir-wuenschen-allen-einen-tollen-start-in-das-neue-schuljahr-2-35665/. Tue, 08 Sep 2020 06:07:00 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35665 Der erste Schultag ist für jedes Kind etwas Besonderes. Auf der einen Seite ist dies ein Tag, den die meisten Kinder ungeduldig erwarten – denn sie wollen auch zu den Großen gehören. Auf diesem Wege wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr!

Der Beitrag Wir wünschen allen einen tollen Start in das neue Schuljahr! erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Der erste Schultag ist für jedes Kind etwas Besonderes. Auf der einen Seite ist dies ein Tag, den die meisten Kinder ungeduldig erwarten – denn sie wollen auch zu den Großen gehören.

Auf diesem Wege wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr!

Der Beitrag Wir wünschen allen einen tollen Start in das neue Schuljahr! erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Burgebrach: Vermisster Andreas Giehl gefunden! https://www.meinburgebrach.de/allgemein/burgebrach-vermisster-andreas-giehl-gefunden-35650/. Wed, 19 Aug 2020 17:55:20 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35650 Nach einer dreitägigen Suchaktion wurde der vermisste Andreas Giehl aus Vollmannsdorf in einem Waldgebiet in der Nähe von Ampferbach aufgefunden. Er ist ansprechbar. Die letzten drei Tage waren etliche Einsatzkräfte sowie ehrenamtliche Helfer rund um Burgebrach an der Suchaktion beteiligt. Unser Dank gilt allen, die sich an der Suche beteiligt haben!

Der Beitrag Burgebrach: Vermisster Andreas Giehl gefunden! erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Nach einer dreitägigen Suchaktion wurde der vermisste Andreas Giehl aus Vollmannsdorf in einem Waldgebiet in der Nähe von Ampferbach aufgefunden. Er ist ansprechbar.

Die letzten drei Tage waren etliche Einsatzkräfte sowie ehrenamtliche Helfer rund um Burgebrach an der Suchaktion beteiligt.

Unser Dank gilt allen, die sich an der Suche beteiligt haben!

Der Beitrag Burgebrach: Vermisster Andreas Giehl gefunden! erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
++ WIR SUCHEN WEITER! ++ https://www.meinburgebrach.de/allgemein/wir-suchen-weiter-35624/. Wed, 19 Aug 2020 08:30:45 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35624 WIR SUCHEN WEITER! 🆘 Heute um 13.30 Uhr startet am Feuerwehrzentrum in Burgebrach eine zweite große Suchaktion. Zu der Suchaktion sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen herzlich eingeladen! ▶️ Unsere Empfehlung:Lange Hose, festes Schuhwerk sowie eine Warnweste. ▶️ Parkplatzsituation:Bitte nutzt die öffentlichen sowie andere Parkplätze rund um das Feuerwehrzentrum. Bitte helft mit, damit wir […]

Der Beitrag ++ WIR SUCHEN WEITER! ++ erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
WIR SUCHEN WEITER! 🆘

Heute um 13.30 Uhr startet am Feuerwehrzentrum in Burgebrach eine zweite große Suchaktion. Zu der Suchaktion sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen herzlich eingeladen!

▶️ Unsere Empfehlung:
Lange Hose, festes Schuhwerk sowie eine Warnweste.

▶️ Parkplatzsituation:
Bitte nutzt die öffentlichen sowie andere Parkplätze rund um das Feuerwehrzentrum.

Bitte helft mit, damit wir Herrn Andreas Giehl wieder finden!

Wir sagen jetzt schon einmal DANKE!

(Stand: 19.08.2020 – 10:52 Uhr; sm)

Der Beitrag ++ WIR SUCHEN WEITER! ++ erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Burgebrach: Andi Giehl nach Spaziergang vermisst! https://www.meinburgebrach.de/allgemein/burgebrach-andi-giehl-nach-spaziergang-vermisst-35642/. Tue, 18 Aug 2020 09:43:00 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35642 Seit Montagabend, den 17.08.2020, wird der 53-jährige Andreas Giehl vermisst. Herr Giehl kehrte nach einem Spaziergang im Bereich Burgebrach, Vollmannsdorf, nicht mehr nach Hause zurück. Herr Andras Giehl wird wie folgt beschrieben:155 cm groß, untersetzte Figur, blonde kurze Haare mit GeheimratseckenEr ist mit einem rot-blauen FC Bayern Trikot (das Gleiche wie auf dem beigefügten Foto), […]

Der Beitrag Burgebrach: Andi Giehl nach Spaziergang vermisst! erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Seit Montagabend, den 17.08.2020, wird der 53-jährige Andreas Giehl vermisst. Herr Giehl kehrte nach einem Spaziergang im Bereich Burgebrach, Vollmannsdorf, nicht mehr nach Hause zurück.

Herr Andras Giehl wird wie folgt beschrieben:
155 cm groß, untersetzte Figur, blonde kurze Haare mit Geheimratsecken
Er ist mit einem rot-blauen FC Bayern Trikot (das Gleiche wie auf dem beigefügten Foto), einer kurzen Jeanshose und beigen Trekkingschuhen bekleidet.

Hinweise auf den Aufenthaltsort des Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 entgegen oder rufen Sie den Notruf unter 110.

Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Originalmeldungen der jeweiligen Polizeidienststelle. Die Inhalte wurden nicht von der Redaktion überarbeitet. meinBurgebrach.de ist für die Inhalte nicht verantwortlich.

Der Beitrag Burgebrach: Andi Giehl nach Spaziergang vermisst! erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Second-Hand-Basar in Burgebrach abgesagt https://www.meinburgebrach.de/allgemein/second-hand-basar-in-burgebrach-abgesagt-35501/. Wed, 01 Jul 2020 09:57:28 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35501 Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus und zum Schutz Ihrer Gesundheit sowie der Gesundheit unserer freiwilligen Helfer, sagen wir den Herbst Second-Hand-Basar am 19. September 2020 der Elternschaft des St. Vitus Kindergarten und der Mutter-Kind-Gruppen in Burgebrach zum momentanen Zeitpunkt ab. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Mit freundlichen Grüßen Michael Lechner2. Vorstand KiGa St. […]

Der Beitrag Second-Hand-Basar in Burgebrach abgesagt erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus und zum Schutz Ihrer Gesundheit sowie der Gesundheit unserer freiwilligen Helfer, sagen wir den Herbst Second-Hand-Basar am 19. September 2020 der Elternschaft des St. Vitus Kindergarten und der Mutter-Kind-Gruppen in Burgebrach zum momentanen Zeitpunkt ab. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Lechner
2. Vorstand KiGa St. Vitus

Der Beitrag Second-Hand-Basar in Burgebrach abgesagt erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Fortführung der baulichen Entwicklung im Markt Burgebrach https://www.meinburgebrach.de/allgemein/fortfuehrung-der-baulichen-entwicklung-im-markt-burgebrach-35479/. Fri, 26 Jun 2020 05:09:33 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35479 Im Nordwesten von Burgebrach – am Baugebiet „Gräbig“ anschließend – sollen 16 neue Bauplätze in einem allgemeinen Wohngebiet ausgewiesen werden. Erster Bürgermeister Johannes Maciejonczyk informierte den Marktgemeinderat dazu, dass zum landwirtschaftlichen Anwesen im Westen aus Immissionsschutz-Gründen ein Mindestabstand eingehalten werden müsse. Eine Abstimmung erfolgte bereits vorab mit den maßgebenden Behörden. Dipl.-Ing. Nicole Stolte vom beauftragten […]

Der Beitrag Fortführung der baulichen Entwicklung im Markt Burgebrach erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Im Nordwesten von Burgebrach – am Baugebiet „Gräbig“ anschließend – sollen 16 neue Bauplätze in einem allgemeinen Wohngebiet ausgewiesen werden. Erster Bürgermeister Johannes Maciejonczyk informierte den Marktgemeinderat dazu, dass zum landwirtschaftlichen Anwesen im Westen aus Immissionsschutz-Gründen ein Mindestabstand eingehalten werden müsse.

Eine Abstimmung erfolgte bereits vorab mit den maßgebenden Behörden. Dipl.-Ing. Nicole Stolte vom beauftragten Ing.-Büro Höhnen & Partner, Bamberg, erläuterte den Entwurf.

Die Baurechte werden über eine von Norden nach Süden verlaufende Straße beidseitig erschlossen, im nördlichen Bereich ist eine Verbindung zur Dr.-Stahl-Straße geplant. Im Südwesten soll in einem Rückhaltebecken das Regenwasser gesammelt und gedrosselt in den Kanal geleitet werden. Im Wesentlichen ist die Baugestaltung wie im angrenzende Bebauungsgebiet „Gräbig“ geplant.

Aufgrund der vorhandenen Hecke ist eine Ausgleichsmaßnahme erforderlich, die extern auf einem Gemeindegrundstück im Süden von Burgebrach vorgesehen ist. Der Marktgemeinderat stimmt dem Entwurf zu. Das Bauleitplanverfahren soll mit der frühzeitigen Beteiligung fortgeführt werden.

1. Änderung Falk und Dippacher Orles I

Im Bebauungsgebiet „Falk und Dippacher Orles I“ wurde auf Wunsch zweier Eigentümer einer Änderung in Teilbereichen zugestimmt. Den Entwurf stellte Dipl.-Ing. Georg Schreiber von der Valentin Maier Bauingenieure AG, Höchstadt a.d. Aisch, vor.

Auf den beiden bereits vermessenen Grundstücken sollen Baurechte für ein Wohnhaus mit einer Ergotherapiepraxis und ein Wohnhaus entstehen. Da es sich um eine Änderung der Innenentwicklung handelt, kann ein beschleunigtes Verfahren und somit gleich die Beteiligung der Bevölkerung und der Träger öffentlicher Belange im Rahmen der öffentlichen Auslegung durchgeführt werden. 

Vergaben zum Bau des Dorfgemeinschaftshauses Dippach

Zum Neubau des Dorfgemeinschaftshauses in Dippach wurden weitere Bauleistungen wie Putz- und Malerarbeiten, Trocken-, Estrich-, Fliesen-, Parkett- und Tischlerarbeiten vergeben. „Der Rohbau steht und das Dach ist gedeckt“, so Bürgermeister Johannes Maciejonczyk.

Der Bauzeitenplan sei eingehalten – mit der Fertigstellung könne bis Ende des Jahres gerechnet werden. Im Rahmen der Dorferneuerung sind als weitere Maßnahmen die Gestaltung der öffentlichen Plätze und Straßen geplant.  

Text: Elke Pieger

Der Beitrag Fortführung der baulichen Entwicklung im Markt Burgebrach erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
GESANGVEREIN IM STEIGERWALD: Am 02.07.2020 die erste Singstunde nach Corona https://www.meinburgebrach.de/allgemein/gesangverein-im-steigerwald-am-02-07-2020-die-erste-singstunde-nach-corona-35477/. Fri, 26 Jun 2020 05:03:25 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35477 Es geht wieder los! Lange mussten wir  Chorsänger warten, nun ist es wieder soweit. Das ernüchternde Fazit vorab: Eine einfache Lösung für Chöre gibt es nicht. Wir freuen uns aber darüber, dass es  seit 22.06.2020 wieder –  eingeschränkt –  die Möglichkeit zum Chorsingen gibt u.a. auch weil eine Untersuchung der Bundeswehr-Uni München zum Ergebnis kommt, dass eine Corona Infektion […]

Der Beitrag GESANGVEREIN IM STEIGERWALD: Am 02.07.2020 die erste Singstunde nach Corona erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Es geht wieder los! Lange mussten wir  Chorsänger warten, nun ist es wieder soweit. Das ernüchternde Fazit vorab: Eine einfache Lösung für Chöre gibt es nicht.

Wir freuen uns aber darüber, dass es  seit 22.06.2020 wieder –  eingeschränkt –  die Möglichkeit zum Chorsingen gibt u.a. auch weil eine Untersuchung der Bundeswehr-Uni München zum Ergebnis kommt, dass eine Corona Infektion beim Chorsingen „äußerst unwahrscheinlich“ sei.  Das Singen in Laienchören ist deshalb  unter Einhaltung strenger Schutz- und Hygienemaßgaben wieder erlaubt. 

Es wurde für unseren Verein ein sinnvolles Hygienekonzept nach den Vorgaben der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege und für Wissenschaft und Kunst erstellt. Es kann von den Sängern per Email unter info@gv-burgebrach.de angefordert werden.

Die erste Probe nach Corona  findet statt am Donnerstag, 02.07.2020 um 19:45 Uhr im Schwanen-Saal  im Vereinslokal Brauerei Gasthof Schwan in Burgebrach. Für die Sänger ist das Betreten des Probenraumes nur mit Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Die Bedeckung ist bereits vor Betreten anzulegen.

Der Rahmen für die Wiederaufnahme von Chorproben ist nun also vorhanden. Nun liegt es an uns Chorsängern  und Chorverantwortlichen, mit dem wiedergewonnen Möglichkeiten verantwortungsvoll umzugehen, damit uns diese Freiheit erhalten bleibt.

Die Teilnahme an den Chor-Proben und Zusammenkünften ist stets freiwillig und erfolgt auf eigenes Risiko. Wer sich noch nicht in der Lage fühlt an den Singstunden teilzunehmen sollte dies auch nicht tun.

Viel Freude beim Singen!

Die Vorstandschaft
Gesangverein im Steigerwald Burgebrach e.V.

Der Beitrag GESANGVEREIN IM STEIGERWALD: Am 02.07.2020 die erste Singstunde nach Corona erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Interview: Wie erleben Burgebracher Unternehmer die Coronakrise? (Teil 3) https://www.meinburgebrach.de/allgemein/interview-wie-erleben-burgebracher-unternehmer-die-coronakrise-teil-3-35470/. Wed, 24 Jun 2020 11:06:59 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35470 Die Corona-Pandemie beschäftigt uns noch immer täglich. Wir haben uns mit einigen Burgebracher Unternehmerinnen und Unternehmern unterhalten, um zu erfahren, wie sie die Situation erleben. Heute im Interview: Markus Lixl, Inhaber und Geschäftsführer von KFZ-Meisterbetrieb Lixl aus Unterneuses. Die Corona-Pandemie hat uns alle mehr oder weniger unvorbereitet getroffen. Wie hast du die letzten Wochen und […]

Der Beitrag Interview: Wie erleben Burgebracher Unternehmer die Coronakrise? (Teil 3) erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Die Corona-Pandemie beschäftigt uns noch immer täglich. Wir haben uns mit einigen Burgebracher Unternehmerinnen und Unternehmern unterhalten, um zu erfahren, wie sie die Situation erleben. Heute im Interview: Markus Lixl, Inhaber und Geschäftsführer von KFZ-Meisterbetrieb Lixl aus Unterneuses.

Die Corona-Pandemie hat uns alle mehr oder weniger unvorbereitet getroffen. Wie hast du die letzten Wochen und Monate erlebt und wie wurde deine Auftragslage beeinflusst?

Der Anfang der Corona-Krise hat mich und mein Geschäft nahezu nicht betroffen. Ich musste weder Fördergelder beantragen, noch meine Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, da eigentlich immer genug Arbeit da war. Der Grund dafür ist, dass uns die Krise genau in der Reifenwechsel-Saison getroffen hat. Wir haben über 200 Sätze Sommerreifen eingelagert, welche von den Kunden natürlich trotzdem benötigt werden. Viele Kunden verbinden den Reifenwechsel mit einem Kundendienst oder kleineren Reparaturen, wenn das Auto dann sowieso bei uns ist.


Erwartest du dann eher Spätfolgen der Krise Ende des Jahres oder eventuell sogar erst nächstes Jahr?

Ja. Ich will es zwar nicht hoffen, aber es ist schon wahrscheinlich, dass der ein oder andere Kundendienst oder eine Unfallreparatur ausbleibt, da unsere Kunden natürlich in den vergangenen Monaten auch weniger Auto gefahren sind. Vor allem Pendler, welche sich zurzeit im Homeoffice befinden, sparen sich natürlich jetzt einige Kilometer.


Welche Maßnahmen musstest du ergreifen und wie haben deine Kundinnen und Kunden darauf reagiert? Gab es Extremfälle?

Wir haben auch hier mit Mundschutz, Desinfektion der Hände und Sicherheitsabstand die üblichen Sicherheitsmaßnahmen getroffen. In der Regel haben sich alle Kunden an die Maßnahmen gehalten und vor allem die jüngeren Kunden zeigen sich sehr rücksichtsvoll. Extremfälle gab es eigentlich keine, allerdings merke ich besonders bei älterer Kundschaft, die ja auch zur Risikogruppe gehört, dass oftmals zu sorglos mit der Krankheit umgegangen wird.



Gab es sonstige Auswirkungen auf dein Kerngeschäft? Ist es in der letzten Zeit zu Lieferengpässen gekommen?

Meine Lieferanten mussten anfangs zwei von drei täglichen Touren streichen. Mittlerweile werden aber in der Regel wieder drei Touren gefahren. Gerade zu Beginn mussten wir deshalb bei manchen Teilen verlängerte Lieferzeiten in Kauf nehmen. Was wir jetzt wieder verzögert bemerken, ist, dass in der Industrie weitestgehend kurz gearbeitet wurde. z.B. Abgasrückführungsventile, die wir jetzt für Reparaturen brauchen würden, wurden gar nicht oder in geringer Stückzahl produziert, weshalb wir jetzt öfter auf Teile warten oder auf andere Hersteller zurückgreifen müssen.


Wie haben die Kunden auf diese Verzögerung reagiert?

Die meisten Kunden haben natürlich Verständnis dafür, dass alles aktuell etwas länger dauern kann. Der große Vorteil meiner Werkstatt sind die vier Leihfahrzeuge, welche ich meinen Kunden bei langen Wartezeiten anbieten kann.


Du bist begeisterter Motorsportfan und fährst selbst in einer Rennserie mit. Hattest du während der Corona-Krise mehr Zeit für dein Hobby? Wann glaubst du, wieder unter Wettkampfbedingungen fahren zu können?

Viel mehr Zeit hatte ich nicht unbedingt, da ja trotzdem viele Kunden hier waren. Ende März wäre der erste Lauf in Hockenheim gewesen, welcher aber leider abgesagt wurde. Mittlerweile sind auch alle Rennen bis Ende Juli gestrichen. Termine für die weiteren Rennen stehen bereits, allerdings wurde noch nichts bestätigt.


Also liegt das Rennfahren aktuell auf Eis?

Nicht ganz. Ich konnte einen Platz für einen privaten Track-Day buchen. Trotz bescheidenem Wetter bin ich sehr zufrieden mit der Performance des Wagens. Das war das erste Mal seit November 2019, dass wir den Wagen am Limit bewegen konnten. Nach einem Unfall musste über den Winter sowieso erstmal repariert werden. Aber auch alle Änderungen an Fahrwerk, Motor und Leichtbau haben Wirkung gezeigt.

Der Beitrag Interview: Wie erleben Burgebracher Unternehmer die Coronakrise? (Teil 3) erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Markt Burgebrach: Konsequente Fortsetzung des Straßensanierungskonzeptes https://www.meinburgebrach.de/allgemein/markt-burgebrach-konsequente-fortsetzung-des-strassensanierungskonzeptes-35424/. Wed, 17 Jun 2020 13:54:18 +0000 https://www.meinburgebrach.de/?p=35424 Unsere Marktgemeinde umfasst neben einer Vielzahl öffentlicher Einrichtung auch ein umfangreiches gemeindliches Straßennetz. Insgesamt misst dieses eine Länge von rund 82 Kilometern Länge, die sich je zur Hälfte in reine Ortsstraßen und Gemeindeverbindungsstraßen aufteilt. Der Markt Burgebrach hat damit eines der größten Straßennetze aller 36 Landkreisgemeinden. Um eine sukzessive Ertüchtigung und den fortlaufenden Unterhalt des […]

Der Beitrag Markt Burgebrach: Konsequente Fortsetzung des Straßensanierungskonzeptes erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>
Unsere Marktgemeinde umfasst neben einer Vielzahl öffentlicher Einrichtung auch ein umfangreiches gemeindliches Straßennetz. Insgesamt misst dieses eine Länge von rund 82 Kilometern Länge, die sich je zur Hälfte in reine Ortsstraßen und Gemeindeverbindungsstraßen aufteilt.

Der Markt Burgebrach hat damit eines der größten Straßennetze aller 36 Landkreisgemeinden.

Um eine sukzessive Ertüchtigung und den fortlaufenden Unterhalt des Netzes zu gewährleisten, haben wir bereits 2015 ein umfangreiches Sanierungskonzept auf den Weg gebracht. Grundlage hierfür war eine objektive Bestandserhebung des gesamten Straßennetzes durch ein Planungsbüro, welches den Handlungsbedarf an den Verkehrswegen ermittelt und in drei Stufen eingeteilt hat (dringender, mittelfristiger und kein aktueller Handlungsbedarf ).

Auf dieser Grundlage konnten in den letzten Jahren seit Erstellung dieses Konzeptes rund 12 Kilometer gemeindliche Straße ertüchtigt werden. Auch in den letzten Wochen wurden in diesem Zusammenhang weitere Maßnahmen realisiert.So wurden die Sanierung der Straße „Am Seehof“ in Oberköst sowie das gesamten Ortsstraßennetz in Küstersgreuth in diesen Tagen fertiggestellt.Insgesamt investierte der Markt Burgebrach in diese Projekte rund 200.000 Euro. Eine weitere Investition in Höhe von rund 150.000 Euro erfolgt in den kommenden Monaten mit der Ertüchtigung der Gemeindeverbindungsstraße Försdorf – Hirschbrunn.

Auch in den kommenden Jahren werden wir den erfolgreichen Weg unseres gemeindlichen Straßensanierungskonzeptes weiter konsequent fortsetzen. Entsprechende Haushaltsmittel im mittleren sechsstelligen Bereich sind in den Haushalts- und Finanzplanungsjahren eingestellt. Zudem wird dieses Konzept von den weiteren Maßnahmen der Dorferneuerung in verschiedenen Gemeindeteilen ergänzt und flankiert.

Johannes Maciejonczyk
1. BürgermeisterMarkt Burgebrach

Der Beitrag Markt Burgebrach: Konsequente Fortsetzung des Straßensanierungskonzeptes erschien zuerst auf meinBurgebrach.de.

]]>