13.8 C
Burgebrach
Freitag, September 17, 2021
spot_img
- Anzeige -spot_img

Ausbildung bei Friseur Scharf in Burgebrach

Blogreihe „Ausbildungsmöglichkeiten in Burgebrach und Umgebung“


Eva Kregler – Friseurin
„Was mir an meinem Beruf so gut gefällt? Ich habe viel mit Menschen zu tun, mein Alltag ist durch unsere Kunden selbst sowie durch ihre unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse super abwechslungsreich. Dazu kann ich auch noch jeden Tag auf’s Neue meine Kreativität ausleben“, erzählt uns Eva Kregler aus ihrem Berufsalltag. Die 18-Jährige hat kürzlich Ihre Ausbildung zur Friseurin bei der Friseur Scharf GmbH in Burgebrach abgeschlossen.


Die Ausbildung zum Friseur dauert drei Jahre. Die Auszubildenden von Friseur Scharf, üblicherweise zwei bis drei pro Lehrjahr, besuchen die Berufsschule II in Bamberg. Der betriebliche Teil der Ausbildung findet im Burgebracher Salon der Friseur Scharf GmbH, Am Sportplatz 1, statt.


Neben der eigentlichen Ausbildung in der Berufsschule sowie im Betrieb bietet das Familienunternehmen seinen Auszubildenden allerdings auch noch zahlreiche weitere Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung. Hierunter fallen neben Messebesuchen und Fortbildungen natürlich auch die regelmäßig angebotenen Inhouse-Seminare des Betriebes.

Ausbildungsstart bei Friseur Scharf ist üblicherweise zum 01. August. Zu Beginn der dreijährigen Ausbildung werden die neuen Mitglieder der Scharf Family auf ein einwöchiges Starterseminar geschickt, bei welchem sie die Grundlagen ihres Handwerks erlernen. So können sie nach ihrer Rückkehr in den Betrieb gleich im Tagesgeschäft mitwirken.


Alexandra Berdolt – Friseurmeisterin
Bei der Auswahl neuer Azubis stehen hier übrigens nicht, wie häufig erwartet, die Qualifikationen der Bewerber im Vordergrund. Es geht vielmehr um die Person selbst. „Uns kommt es auf Höflichkeit, Ordentlichkeit und Sorgfalt an. Wichtig ist in unserem Beruf natürlich auch ein gepflegtes Erscheinungsbild“, hebt Alexandra Berdolt die wichtigsten Anforderungen an den Berufsnachwuchs hervor.

Die 25-Jährige hat selbst vor neun Jahren bei Friseur Scharf ihre Ausbildung angetreten. Heute ist sie Friseurmeisterin und kümmert sich gemeinsam mit Karina Scharf und Matthias Scharf um die Förderung des Berufsnachwuches im Burgebracher Familienunternehmen.

Du möchtest als Auzubildende/r Deine Karriere im Friseurhandwerk starten?

Dann setzt’ Dich entweder telefonisch unter 09546/594030 mit Karina Scharf in Verbindung oder sende Deine Bewerbungsunterlagen direkt per Mail an info@friseur-scharf.de oder per Post nach Burgebrach.

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Andere Artikel

- Anzeige - spot_img

Folge uns!

4,169FansGefällt mir
1,703 AbonnentenFolgen
275 AbonnentenFolgen
- Anzeige -spot_img

Letzte Artikel

- Anzeige -spot_img