8 C
Burgebrach
Sonntag, Februar 28, 2021
- Anzeige -

Graue Spalte: Verzicht auf Neujahrsempfang & Impfstart in Burgebrach

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich wünsche Ihnen allen auch auf diesem Wege ein glückseliges neues Jahr 2021. Mögen Sie alle von Zuversicht, Erfolg, Glück, Zufriedenheit und viel Gesundheit getragen sein.

Seit einigen Jahren läutet der Markt Burgebrach das neue Jahr am 20. Januar mit einem Neujahrsempfang ein, dem ein von der Marktgemeinde gestifteter Gottesdienst zu Ehren des Hl. Sebastian vorausgeht. Dass dieser inzwischen liebgewonnene Jahresauftakt heuer in dieser Form nicht stattfinden kann, bedarf keiner weiteren Erläuterung. Nicht nur aufgrund der staatlichen Vorgaben sondern auch aus der uns allen auferlegten Verantwortung verzichten wir in diesem Jahr auf den Empfang in der Steigerwaldhalle. Den Gottesdienst zu Ehren des Hl. Sebastian, den Schutzheiligen gegen die Pest und andere Seuchen, stiftet die Marktgemeinde dennoch. Jedoch habe ich H. H. Pfarrer Friedmann gebeten, diesen als „stillen“ Gottesdienst ohne die Anwesenheit von Gläubigen zu feiern und die Bürgerinnen und Bürger sowie die gesamte Marktgemeinde in das Gebet mit einzuschließen. Der Gottesdienst wird aufgezeichnet und kann auf der Homepage der Pfarrei mitgefeiert werden.

Impfungen haben begonnen

Das neue Jahr startete in Sachen Corona auch mit einer guten Nachricht. Am Dreikönigstag kam das Mobile Impfteam des Impfzentrums Bamberg in unser Seniorenheim St. Vitus und hat alle impfwilligen Bewohner und Mitarbeiter geimpft. Ab 15.01. öffnet dann auch das Impfzentrum in der BroseArena in Bamberg seine Pforten, da ab diesem Zeitpunkt die Impfstoffversorgung gesichert ist. In einem ersten Schritt sollen alle über 80-jährigen die Möglichkeit zur Impfung erhalten. Hierzu erhalten alle Personen dieser Altersgruppe in diesen Tagen ein Anschreiben des Gesundheitsamtes bzw. des Landrates, indem der genaue Ablauf erläutert wird. Insgesamt wurden bereits in den ersten Tagen (Stand 06.01.2021) 1226 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Bamberg geimpft und damit alle zur Verfügung stehenden Impfdosen eingesetzt.

Dies stimmt positiv und gibt eine im Moment noch kleine und hoffentlich bald größer werdende Perspektive, zu einem „normalen“ Leben zurückkehren zu können. Bis dahin appelliere ich nochmals an alle, sich verantwortungsvoll zu verhalten und danke den vielen, die dies bisher schon in großem Maße und beispielhaft tun.

In diesem Sinne: Alles Gute im neuen Jahr! Bleiben Sie gesund.

Johannes Maciejonczyk
1. Bürgermeister
Markt Burgebrach

- Anzeige -
- Anzeige -

Andere Artikel

- Anzeige -

Folge uns!

4,148FansGefällt mir
1,528 AbonnentenFolgen
264 AbonnentenFolgen
- Anzeige -

Letzte Artikel

- Anzeige -