2.7 C
Burgebrach
Montag, April 12, 2021
spot_img
- Anzeige -spot_img

Mobiles Impfteam bietet Impftermin in Burgebrach an – zunächst für Personen Ü80

Gemäß einem landkreisweiten Konzept, kommen mobile Impfteams des Impfzentrums Bamberg nun auch in die Gemeinden des Landkreises. Damit soll insbesondere unseren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein wohnortnahes Impfen ermöglich werden. Mehrere Gemeinden werden dabei zusammengefasst und bilden sogenannte Sprengel. Zusammen mit den Nachbargemeinden Schönbrunn i. Steigerwald, Lisberg, Priesendorf und Pommersfelden bilden wir einen solchen Sprengel mit einer zentralen Impfmöglichkeit bei uns in Burgebrach. In einem ersten Schritt wird nun kurzfristig ein Impfangebot für alle Personen, die älter als 80 Jahre und noch nicht geimpft sind, geschaffen.

Dieser Impftermin findet am Dienstag, 16. März 2021 in der Windeckhalle (Dreifachhalle, Grasmannsdorfer Str. 2 b, 96138 Burgebrach) statt. Für die Anmeldung und zeitgenaue Terminvergabe melden sich alle Betroffenen Personen an die VG Burgebrach unter folgender Telefonnummer: 09546 / 9416-71

Eine Impfung am 16. März 2021 in Burgebrach ist nur nach Anmeldung unter der oben genannten Telefonnummer möglich. Neben dieser Veröffentlichung haben wir deshalb alle betroffenen Personen im Alter von 80+ persönlich angeschrieben und informiert. Sollten Sie 80 Jahre und älter sein und keinen Brief erhalten haben, dürfen Sie sich dennoch telefonisch melden.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Impftermin vor Ort ausschließlich Personen über 80 Jahren vorbehalten ist. Alle weiteren Personen(gruppen) bitten wir von telefonischen Nachfragen abzusehen, um die Terminvergabe an die Betroffenen nicht unnötig zu behindern.

Nach ersten Erfahrungswerten will das Impfzentrum Bamberg prüfen und entscheiden, ob dieses dezentrale Impfangebot auch auf weitere Gruppen ausgeweitet wird. Ergänzend wird noch darauf hingewiesen, dass vom Impfzentrum Bamberg ein eigenes Konzept für die Impfung von (z. B. wegen Bettlägerigkeit etc.) nicht mobilen Personen zuhause erarbeitet wird. Sobald uns Informationen hierzu vorliegen, werden wir diese selbstverständlich veröffentlichen.

Abschließend darf ich mich herzlich bei den Bürgermeister-Kollegen und Mitarbeitern der Verwaltungen unserer Nachbargemeinden sowie unseren eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Verwaltung und Bauhof bedanken. Nur durch das hervorragende Zusammenwirken aller, kann dieses Impfangebot innerhalb weniger Tage vor Ort realisiert werden. Herzlichen Dank!

Johannes Maciejonczyk
1. Bürgermeister
Markt Burgebrach

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Andere Artikel

- Anzeige - spot_img

Folge uns!

4,162FansGefällt mir
1,528 AbonnentenFolgen
270 AbonnentenFolgen
- Anzeige -spot_img

Letzte Artikel

- Anzeige -spot_img