6.5 C
Burgebrach
Donnerstag, Januar 21, 2021
- Anzeige -

Bayerische in Burgebrach erhält viel Lob!

Bayerischer Meister Felix Pflauger vom TSV Burgebrach
Bayerischer Meister Felix Pflauger vom TSV Burgebrach

Die Bayerische Meisterschaft der A,-B,-C,-Jugend und Junioren wurde am vergangenem Wochenende in Burgebrach ausgetragen. Für den vorbildlichen Verlauf der Veranstaltung erhielt der TSV Burgebrach von allen Seiten viel Lob. Erich Stanglmaier (Vizepräsident des Bayerischen Ringerverbands) freute sich und lobte den TSV in seiner Turnieransprache am Sonntag „Wir erleben hier spannende Kämpfe“.

Bedanken möchte ich mich über die zuvorkommende Gastfreundlichkeit und den profihaften, reibungslosen Turnierverlauf. Hier kommen wir immer gern wieder her. Die Verantwortlichen und Helfer des TSV Burgebrach haben in der Vergangenheit immer wieder Turniere durchgeführt. Hier merkt man diese Erfahrung“.

Felix Pflauger startete bei den Junioren in der Gewichtsklasse bis 74 kg, die sehr stark besetzt war. Im ersten Duell ließ er Christoph Ramming (ASC Bindlach) keine Chance und gewann überlegen. Gegen Philip Lenz (TSV Westendorf) und Eduard Tatarinov (TV Traunstein) erkämpfte der Burgebracher zwei souveräne Überlegenheitssiege. Erst im vorgezogenem Finalkampf gegen Guido Gretschel (AC Penzberg) wurde es sehr spannend. Der TSV`ler führte gleich zu Beginn des Kampfes. Sein Gegner gab alles und kämpfte sich bis auf einen Punkt heran. Nach zwei Runden gewann das Burgebracher Ringertalent knapp nach Punkten und wurde Bayerischer Meister.

Trainer Michael Giehl „Stark wie er sich präsentiert hat. Wir dürfen auf die kommende deutsche Meisterschaft gespannt sein. Josef Giehl kämpfte bei der A-Jugend im Limit bis 69 kg. Mit drei Überlegenheitssiegen und zwei Niederlagen erkämpfte er verdient die Bronzemedaille. Leon Dobrzanski (A-Jugend/54 kg) schulterte Fabian Lenhart vom TSV Schonungen und wurde mit weiteren drei Niederlagen Sechster. Fabian Kremer (Junioren/bis 96 kg) zeigte, dass er enorme Fortschritte gemacht hat. Ihm gelang ein herrlicher Schulterschwung. Mit einem Schultersieg gegen Gregor Herzing vom ASV Hof glänzte er an diesem Abend und erkämpfte den fünften Platz. Michael Uzelino und Josef Giehl belegten bei den Junioren bis 66 kg den fünften und sechsten Platz. Daniel Roth (Junioren/bis 84 kg) wurde Siebter.

Die erfolgreicher Ringer des TSV Burgebrach: von links: Johannes Maciejonczyk (Bürgermeister der Marktgemeinde Burgebrach), Felix Pflauger (bayerischer Meister), Fabian Kremer, Josef Giehl (Bronze) und Michael Uzelino.Es fehlt Leon Dobrzanski.
Die erfolgreicher Ringer des TSV Burgebrach: von links: Johannes Maciejonczyk (Bürgermeister der Marktgemeinde Burgebrach), Felix Pflauger (bayerischer Meister), Fabian Kremer, Josef Giehl (Bronze) und Michael Uzelino.Es fehlt Leon Dobrzanski.

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Andere Artikel

- Anzeige -

Folge uns!

4,152FansGefällt mir
1,528 AbonnentenFolgen
264 AbonnentenFolgen
- Anzeige -

Letzte Artikel

- Anzeige -