13.8 C
Burgebrach
Samstag, September 18, 2021
spot_img
- Anzeige -spot_img

Burgebracher Oberligaringer starten zu Beginn am Samstag auswärts

Am 4.September startet die Riege des TSV Burgebrach in die neue Oberligasaison beim SV Mietraching. Die Oberliga wurde neu geordnet. Aus den beiden vorherigen Gruppen der Oberliga 2019 qualifizierten sich die drei Erstplatzierten.

Aus der Oberliga Süd durften in der Oberliga der Meister TSV Westendorf und der Vizemeister SC Anger in der Oberliga bleiben. Drittplatzierter wurde das Reserveteam aus Hallbergmoos. Die erste Mannschaft des SVS Hallbergmoos belegte 2019 einen hervorragenden 6.Platz in der 1.Bundesliga Süd Ost.

Hier zogen sie ihr Team zurück und sie werden nun in der Oberliga starten. Aus der Oberliga Nord qualifizierten sich der Meister aus Nürnberg, Vizemeister TSV Burgebrach und der drittplatzierte aus Kelheim. Die Kelheimer mussten nach der Pandemie ihr Team aus der Oberliga zurückziehen. Sie starten deshalb in der Landesliga. Alle anderen Teams der Oberliga 2019 müssen nun in die Bayernliga. Die Meister aus 2019 der Bayernliga Nord TV Geiselhöring und der Bayernliga Süd SV Mietraching gehen auch in der neu gestaffelten Oberliga an den Start.

Der TSV Burgebrach weiß, dass diese Saison eine besonders große Herausforderung wird. Abteilungsleiter Volkmar Schmal „Wir haben uns mit Milan Mester verstärkt. Der 22-jährige Freistilspezialist kommt in den Gewichtsklassen 80 und 86 kg zum Einsatz. Er hat schon einige Erfolge vorzuweisen. 2019 wurde er 3.der Weltmeisterschaft der Junioren und ist der amtierende ungarische Meister. Er ist der Kumpel von Patrik Szabo, der ihn überzeugen konnte, in der Burgebracher Ringerfamilie zu ringen. Beide werden für den TSV um Punkte auf der Matte kämpfen. Istvan Vancza verlässt den TSV. Er setzt sich beim TUS Adelhausen in der 1.Bundesliga neue Ziele. Ansonsten ist der Kader zusammen geblieben und trainiert fleißig für die neue Saison“.

Heimkämpfe des TSV:  18.9. – SC Anger, 02.10. – TV Geiselhöring, 16.10. – TSV Westendorf, 23.10. – SV Mietraching, 30.10. – SV Johannis Nürnberg II und am 27.11. – SVS Hallbergmoos.

Die Oberligareserve des TSV startet am Samstag in der Landesliga Nord beim RCA Bayreuth.

Bild: Der Neuzugang beim TSV Burgebrach Milan Mester. Er ist der amtierende ungarischer Meister der Männer und belegte im Jahr 2019 bei den Junioren den 3.Platz bei Weltmeisterschaft.
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Andere Artikel

- Anzeige - spot_img

Folge uns!

4,169FansGefällt mir
1,703 AbonnentenFolgen
275 AbonnentenFolgen
- Anzeige -spot_img

Letzte Artikel

- Anzeige -spot_img