- Anzeige - spot_img
4.1 C
Burgebrach
Donnerstag, Dezember 2, 2021
spot_img
spot_imgspot_img
- Anzeige -spot_img

Heimatverein Burgebrach sammelte Unrat ein

Burgebrach. Die ehrenamtlichen Helfer des Heimat- und Verschönerungsvereins waren wieder entlang der Rad- und Wanderwege in der Gemeinde unterwegs um Unrat und Müll aus der Natur einzusammeln. Vereinsvorsitzender Markus M. Mehlhorn bedankte sich bei allen großen und kleinen Helfern, die sich an der Aktion beteiligten. Als Dankeschön spendierte der Heimatverein eine Brotzeit.

Mehlhorn bilanzierte, dass die Corona-Krise auch in Burgebrach ihre Spuren hinterlassen habe: „Zwar gab es leider immer noch genügend Müll, den wir mit unseren vier Gruppen entlang der Wege Richtung Ampferbach, Grassmannsdorf, Dürrhof, Treppendorf, Försdorf und Unterneuses sowie auf dem Sportgelände des TSV einsammeln mussten, aber im Vergleich zur letzten Sammelaktion vor Corona war die Menge an Müll wesentlich geringer. Es wäre wirklich zu hoffen, dass dies auf eine größere Rücksicht der Menschen auf die Natur zurück zu führen wäre“, so Mehlhorn hoffnungsvoll.

Die Helferinnen und Helfer des Heimatvereins am Bauhof Burgebrach mit einem Teil ihrer diesjährigen „Beute“.

Text: Heimat- und Verschönerungsverein Burgebrach e.V.

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Andere Artikel

- Anzeige - spot_img

Folge uns!

4,163FansGefällt mir
1,703 AbonnentenFolgen
276 AbonnentenFolgen
- Anzeige -spot_img

Letzte Artikel

- Anzeige -spot_img